Freitag, 7. Juli 2017

#AugenfürSheba

Bei Sheba ist eindeutig die Katze der Boss!

Letzten Samstag war ich mit der lieben Fabienne auf dem #AugenfürSheba Event im Aquis Plaza in Aachen und dort wurden wir von den magischen Augen der coolen Sheba-Cat angezogen.


Beim Betreten des Einkaufszentrums fand man einige Hinweise, die zum Event führten, wie z.B. an den Rolltreppen und natürlich das große Poster mit dem Pfeil nach unten.


An diesem Tag galt das Motto "Widerstand ist zwecklos" und mit der VR-Brille war es dann wirklich so! Plötzlich befand ich mich in einem Wohnzimmer mit vielen Hindernissen, aber ich hatte nur Augen für die Katze, die mich mit ihrem magischen Blick zu ihrem Leibgericht führen wollte. Es war gar nicht so einfach ihr zu folgen, da sie ständig hin und her hüpfte und versuchte sich unter den Möbeln zu verstecken. Aber am Ende erreichten wir gemeinsam den Esstisch mit ihrem leckeren Sheba Futter.


Nach dem Virtual Reality Erlebnis erhielt jeder Teilnehmer eines der leckeren Mahlzeiten von Sheba und eine coole Cardboard Brille.


Wenn ihr das auch erleben möchtet und euch von der Katze verführen lassen wollt, geht einfach auf sheba.de/augen-fuer-sheba Dort findet ihr ein 360° Video, in dem ihr die verführerischen Kräfte der Katze spüren könnt. Setzt eure Cardboard Brillen auf und taucht ein in die 360° Sheba-Experience!


Danke an Sheba für diese coole Experience und dem tollen Nachmittag mit den anderen Bloggern. :)
*In freundlicher Zusammenarbeit mit Sheba



Freitag, 26. Mai 2017

Meine selbst designten Schuhe von shoesofprey + Giveaway

Hallo meine Lieben!

Wie ihr auf instagram schon mitbekommen habt, habe ich vor einigen Tagen meine eigenen Schuhe auf www.shoesofprey.com designt. ♥
Die Schuhe sind komplett nach meinen Vorstellungen und jedes Detail ist lange und gut überlegt!



Zu aller erst habe ich das Schuhmodell ausgewählt. Ich entschied mich für Pointed Pumps. Ich probierte Schleifen, Riemchen, hohe und niedrige Absätze aus. Aber zu viel Schnickschnack sollte es am Ende nicht werden. Ich ließ den Schuh schlicht und nahm die dritthöchsten Absätze (2.8 inches) und habe dann die Materialien bearbeitet. So entschied ich mich für schwarzen Samt für das Obermaterial und den Absatz und als Eyecatcher das pinke/rosa Leder drumherum, schließlich sollen die Schuhe auch zu mir und meinem Charakter passen und ihr wisst ja, ich liebe pink. :)

Zum Schluss habe ich noch die Farben der Außen- und Innensohlen ausgewählt und fertig war der Schuh. Da mir die Schuhe auch passen sollen, habe ich sicherheitshalber nochmal die Füße gemessen und bin genau auf die Größe 4.5 also 34.5 gekommen. Das ist auch überhaupt der Grund, warum ich Schuhe auf der Seite bestellen wollte. Ich möchte ja nicht immer nur Sneakers tragen. Manchmal braucht man einfach mal etwas schickeres und eleganteres und High Heels in 35 sind mir definitiv zu groß und bei Shoes of Prey findet man auch kleinere Größen. Umso glücklicher bin ich jetzt, dass mir der Schuh so gut passt! *-*


Inspiriert von dem Schuh, habe ich ein rosanes und verspieltes Outfit zusammen gewürfelt und hoffe es gefällt euch. :*







Outfit Details:
Body mit Schleife - Tally Weijl
Rock - Only
Strumpfhose - Céduire (10% Rabatt auf eure Strumpfhose mit mel10)
Handtasche - Aldo

Und nun kommen wir zu dem Giveaway!
Das Giveaway findet auf meinem instagramaccount @mellilovesparis statt. Dort kann eine von euch ihr eigenes Schuhdesign gewinnen!
Ihr müsst einfach das Giveawaybild liken und @shoesofprey auf instagram folgen. Wenn ihr damit fertig seid, geht ihr auf den Link in meiner Bio, wo ihr einen Schuh nach euren Wünschen designt. Postet ein Bild von dem fertigen Ergebnis und verlinkt mich, oder schickt mir das Bild einfach per instadirekt. :-)  Hinterlasst mir ein Kommentar unter dem Giveawaybild mit einem Stichwort, welches euren Schuh am besten beschreibt. Ich werde mir alle Designs anschauen und aus allen Teilnahmen meinen Favoriten aussuchen. Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Kreativ sein und viel Glück!
Die glückliche Gewinnerin verkünde ich am 09.06.2017

Eure Melli



Freitag, 17. Februar 2017

Fashion Week [ alles zu den Outfits, Events und Unterkunft ]

Hallo meine Lieben,

ich hatte mal wieder viel um die Ohren und keine Zeit mich in Ruhe vorm Computer zu setzen und euch von meiner Zeit auf der Fashion Week zu berichten. Wie sagt man doch so schön? Was lange währt, wird endlich gut. Und heute möchte ich euch unbedingt alles erzählen. :)
Ich werde den Post in Themen aufteilen, zuerst findet ihr die Outfits, als zweites kommen die Events und am Ende findet ihr noch Bilder zum Hotel.

Outfits:

Das erste Outfit war für die Maybelline Show, welche abends statt fand.
Dort trug ich einen Jumpsuit von NA-KD, Pumps von Reno und eine Handtasche von Princely London.

mit der lieben Soraya Ali

Das zweite Outfit war für das Fashion Blogger Café. Dafür trug ich eine Netzstrumpfhose von Tezenis, eine dunkel blaue Jeans mit dezenten Löchern von sammydress, ein weißes oversized Hemd von Primark kombiniert mit einem grauen Pulli von Stradivarius und damit mir nicht kalt wird, trug ich noch die rosa Jacke von Primark. Dazu noch Schuhe von uno8uno und meinen treuen Begleiter, die Handtasche von Princely London.



Mein drittes Outfit bestand aus einem Hut von h&m, einer Jacke von misterlady, einem Glitzeroberteil von Monki, einem Rock von lookbookstore, Boots von Modress und einer anderen Tasche von Princely London.



Events:

Die Events waren großartig! Wahnsinn wie viel Mühe sich die verschiedenen Firmen geben. Es war wirklich überall für alles gesorgt und man hat sich gut aufgehoben gefühlt.
Also das erste Event war die Show von Maybelline. Da ich schon zum zweiten Mal dabei war, hatte es für mich nicht diesen "BÄM!" Effekt, wenn ihr versteht was ich meine. Trotzdem war es eine schöne Show mit spannenden Schmink-Looks.



Nach der Show war die Aftershowparty, wo wir dann auch leckere Häppchen und Getränke zur Auswahl hatten. :) Wer mich kennt, weiß, wie toll ich Essen finde. ♥
Während der Party traf ich auch einige Blogger und bekannte Gesichter. Über einen habe ich mich ganz besonders gefreut, und zwar Peyman Amin, den man noch aus GNTM kennt. Ich habe ihn ja damals in Hamburg beim #blotyaward kennen gelernt und wurde herzlich von ihm begrüßt. Das sind so Momente die genießt man einfach. Man unterhält sich etwas und muss nicht ständig snappen und sagen "schau mal wen ich da gefunden habe..." so etwas mag ich einfach nicht und der Snap verschwindet dann eh. Wir haben kurz bevor ich dann gegangen bin auch ein Bild zum Abschied geknippst. Das ist übrigens auf meinem instagram Account online. :)
Wen habe ich noch getroffen? Lasst mich mal überlegen...Ischtar Isik, Boris Entrup, Xenia Overdose und Milenalesecret...Soraya, Niloofar, Hanadi...und viele andere, die man dann so zufällig sah, aber die zähle ich jetzt nicht auf. ;)

Das zweite Event war das Fashion Bloggercafe. Dort bin ich zusammen mit Selina (@_me_selina_) gegangen und habe viele alte, aber auch neue Gesichter getroffen. Solche Events liebe ich ja total. :)
Erst mal wegen dem tollen Essen, ja Essen wichtig sein für klein Melli :p, und zweitens weil man dort neue Freundschaften schließt und Freunde, aus früheren Events wieder sieht. :)
Am L'oreal Stand wurden meine Haare pink gefärbt, was aber nur den einen Tag hielt, da man es wieder auswaschen konnte. Am Lieferando Stand bediente ich mich oft und gerne und am Lillet Stand gab es leckere Getränke, von denen ich aber nicht zu viel trinken sollte. :)
Was auch interessant war, war ein Vortrag zu gesponserten Posts auf instagram und wie man diese Markieren sollte. Alles in allem ein sehr gelungener Nachmittag.
Abends war ich dann auf der Show von Haus of Yoshi X Bom.B with Gear3, was aber eher etwas für die Herren war. Das erschloß sich leider nicht aus der Einladung. Trotzdem fand ich es ganz interessant und das schöne war, dass ich Lara Ira und ihre Freundinnen dort gesehen habe.


Am nächsten Tag stand viel an. Zu viel! Aber ich habe mir extra nicht viel vorgenommen, damit ich es zeitmäßig schaffe und nicht gleich k.o. bin. ;)
Als erstes fuhr ich zusammen mit Selina ins Waldorf Astoria zu Beautysuite. Das war für mich persönlich ein Reinfall, wenn ich das mal so sagen darf. Man hatte mir nicht gesagt, dass man einen Termin braucht und alle anderen wussten das, nur ich natürlich nicht. Zu essen gab es da leider auch nichts, nur Cocoswasser, was aber sehr lecker war. Also war da leider nichts mit verschönern lassen für mich. Ich beschloß Berlin auf eigene Faust zu erkunden und plötzlich fiel mir ein, dass ich ja noch eine Einladung für die Messe hatte. Also machte ich mich auf dem Weg zur Messe, alleine :p. Ich muss zugeben es war sehr schön und interessant dort. Ich bekam die Möglichkeit mich mit Designern und Firmen auszutauschen und über Outfitideen zu quatschen...also seid gespannt, es kommt bald noch einiges, was ohne die Messe gar nicht möglich gewesen wäre.


Danach fuhr ich zum Hashmag Event und ich glaube das war mein Lieblingsevent. ♥
Als erstes wurde ich sehr lieb empfangen. Wir bekamen alle ein süßes Armband, damit man auch problemlos raus und wieder reinkommen konnte. Dann war ich erst mal überwältigt, denn es gab so vieles zu sehen und auszuprobieren. Plötzlich lief mir Tatjana Pastellrose über den Weg und sie trug  so eine hübsche, rosane, flauschige Jacke. Ich finde ihre Outfits sind immer on Point!
Schnell machten wir uns auf den Weg nach draußen vor die Tür, damit wir mit den coolen Luftballons noch ein Foto machen konnten, bevor es dunkel wurde.


Drinnen gab es wie gesagt viel zu entdecken. Ich probierte einen tollen Salat und zum Nachtisch ein leckeres Eis und Jelly Belly Beans. An dem Jelly Belly Stand gewann ich sogar eine gefüllte Jelly Belly Maschine. :D
Am dm Stand konnte man ein Fotoalbum gestalten, was mir doch ganz gut gelungen ist, findet ihr nicht?


Am ebelin Stand konnte man sich einen Pinsel gravieren lassen und auf meinem steht natürlich Melli loves Paris. :) Beim Orsay Stand durfte man eine Mütze mit coolen Anhängern indiviuell gestalten. Leider gab es nicht mehr so viele Anhänger zur Auswahl als ich endlich dran war, aber trotzdem hat es mir Spaß gemacht. Ich sollte übrigens wieder etwas nähen üben...da bin ich wohl etwas eingerostet.
Es gab noch viel mehr auszuprobieren, aber das habe ich nicht mehr alles geschafft. Dann wollte ich mich auf den Weg machen und mich von Lara Ira und den anderen Mädels verabschieden, als dann eine von Hashmag zu mir meinte, die hätten noch ein Pätzchen im Bus frei und würden mich gerne zum nächsten Event mitnehmen, wenn ich nichts mehr vor hätte. Was glaubt ihr was ich gesagt habe? Natürlich habe ich JAAA gesagt und somit war der Abschied erst mal umsonst und ich konnte noch etwas länger mit den Mädels zusammen sein. Wir waren in einer Privatvorstellung von dem Film La La Land. (Der Film ist übrigens sehr schön, aber nehmt Taschentücher mit!) Nach dem Film war der Erlebnistag zu Ende und ich musste im Hotel schonmal meinen Koffer packen, da ich am nächsten Tag wieder nachhause fliegen musste.

Unterkunft:

Natürlich bringen einem die Einladungen zu den Events nichts, wenn man nicht rechtzeitig ein passendes Hotel gefunden hat. Bei meiner Suche im Netz schaute ich nach Hotels, die zentral gelegen sind, wo man auch gute Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln hat und welche, die nicht übertrieben teuer sind.
Dabei bin ich auf das Hotel Tiergarten gestoßen und schlug Selina vor, dass wir dort gemeinsam übernachten. Die Lage des Hotels war gut, da die Bushaltestelle und U-Bahnhaltestelle nur 2 Minuten zu Fuß entfernt waren. Außerdem hatten wir direkt neben uns eine Apotheke, was auch ganz praktisch sein kann, wenn man mal schnell etwas gegen Kopfschmerzen etc. braucht. Ein Supermarkt war keine 5 Minuten von dort entfernt, so konnte ich, wenn ich Snacks oder etwas zu trinken brauchte, direkt dorthin. :)
Das Hotel ist einem alten Stil gebaut. Man fühlt sich etwas zeitversetzt und das fand ich perönlich sehr cool. Dafür ist die Ausstattung ziemlich modern. Wir hatten einen Flachbild-TV, Wlan usw. Wir bekamen das größte Zimmer und da hatten wir echt Glück, da das Hotel wegen der Fashion Week fast ausverkauft war.
Lustigerweise befanden sich in unserem Zimmer 3 Betten bzw. 4. Ein Doppelbett und zwei einzelne.




Das Doppelbett überließ ich Selina. Aber eigentlich habe ich das nur wegen der Steckdose neben meinem Bett gemacht :D psssst, verratet mich nicht! Wir hatten riesige Fenster, die viel Licht reinließen. Ihr wisst ja, Blogger brauchen immer das perfekte Licht zum Fotografieren und das passte ganz gut. So schoss ich schnell ein Foto von meinen beiden Handtaschen, bevor ich sie einweihe und sie nicht mehr neu sind.



Draußen im Hof fanden wir auch die perfekte Location für unsere Outfitbilder, schaut selbst :)

@_me_selina_

Kommen wir nun zum wichtigsten Thema, DAS ESSEN *.*
Es gab jeden Morgen eine frische und vielfältige Auswahl am Frühstücksbuffet. Verschiedene Säfte, Obst und Früchte, verschiedene Brote, Aufschnitt und und und. Da wir immer einen langen Tag vor uns hatten, war es wichtig, dass wir uns am Morgen gut stärken...so aß ich zum Beispiel jeden morgen viel Obst, Croissant mit Marmelade und belegte Brote. Dazu Apfelsaft und einen leckeren Kaffee, der einem persönlich vom Personal gebracht wurde.



Mmmh, wenn ich die Wassermelone sehe, bekomme ich wieder Appetit darauf.
Was ich auch toll fand, war, dass wir direkt an der Rezeption unsere Fahrkarten kaufen konnten. Ach! Da fällt mir noch etwas ein. Ich musste bei meiner Abreise noch ein Paket an mich selbst verschicken, da ich nur mit Handgepäck unterwegs war und einiges nicht mitnehmen konnte. Weil ich keine Zeit hatte zur Post zu fahren, konnte ich Päckchen und Briefmarken direkt an der Rezeption kaufen und die haben sich dann darum gekümmert, dass es zur Post kommt. (Und jaaa es kam gut bei mir an :) )
Also alles in allem fand ich den Aufenhalt im Hotel sehr gut.
Wenn ihr noch fragen zum Hotel habt, könnt ihr mir gerne schreiben, ansonsten ist hier der Link zu deren Website, da könnt ihr noch mehr Bilder sehen und weitere Infos erfahren http://www.hotel-tiergarten.de/

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen und der kleine Einblick in "meine" Fashion Week hat euch gefallen. :)

Bis bald ♥
Eure Melli

Montag, 2. Januar 2017

Best of Events in 2016

Hallo meine Lieben,

lange ist es her, dass ich einen Blogpost geschrieben habe, aber es ist so viel passiert, dass ich einfach nicht die Zeit hatte einen ordentlichen Post zu verfassen. Dafür habe ich versucht euch immer auf Instagram auf dem Laufenden zu halten. :)

Jetzt, wo das neue Jahr begonnen hat, habe ich mir fest vorgenommen mehr Zeit auch in den Blog zu investieren. Das ist doch mal ein guter Vorsatz oder?

In diesem aller ersten Blogpost im Jahr 2017 möchte ich die schönsten Events aus 2016 mit euch teilen. Einiges wird euch schon bekannt vorkommen, einiges aber auch nicht. :)

Spulen wir mal zurück zum Januar. Was war da noch gleich? Genau, die Fashion Week in Berlin. Das war echt eine tolle Zeit. ♥


Laura von Designdschungel
Auch im Janaur fand in Köln das Promod Event statt. Die Kleidung von Promod gefiel mir sehr, weil es Eiffelturmmuster gab und alles so süß mit Paris verknüpft war. ♥



Im Februar fand dann für mich der erste Fashionbloggercafé in Düsseldorf statt. Das war auch ein sehr gelungenes Event mit einer tollen Modenschau und im Anschluss dazu viele coole Happenings.




Azra von According to Azra
Im Mai kam dann ganz spontan das nächste Event. Erst bekam ich eine Einladung, dass ich beim Blogger Look of the Year dabei sein werde, um ganz normal wie die anderen geladenen Gäste den Walk zu sehen. Und plötzlich bekam ich eine Nachricht, dass ich selber auf dem Laufsteg laufen würde. Da habe ich nicht nein gesagt und bin direkt nach Hamburg gefahren. Auch eine Erfahrung aus 2016, die ich nie mehr missen möchte. :)




mit Dorina von Adeline und Gustav - Michaela von foxytrash - Christine von fairytaleoflife

Im Sommer war ich dann gleich auf mehreren Events in Düsseldorf. Eines schöner als das andere. ♥
Als erstes war ich auf dem Riani Event. Dort habe ich viele alte und neue Gesichter getroffen und mich sehr gefreut. :) Und falls ihr es noch nicht wusstet ... Ich liebe die Kleidung von Riani ja so *-*










Als nächstes folgte das crocs Event. Dieses war ganz gemäß des Mottos schöööön sommerlich.




Das war auch auf jeden Fall eines meiner Lieblingsevents in diesem Jahr.
Am Tag darauf ging es auch schon zu meinem zweiten Fashionbloggercafé und diesmal mit der süßen Selina von _me_selina






Last but not Least das Tutu Chic Event in Paris während der Fashion Week. Wer auf Sweater, Tüllmaxiröcke und Rosa nicht verzichten kann, hätte an dem Tag nicht fehlen dürfen. Es war mir eine Ehre, dass ich dabei sein durfte und es war echt schön da. Das muss ich euch unbedingt noch zeigen!

 

 
 




Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr hattet Spaß. :)
Einige wenige Events sind leider nicht dabei, da ich keine Kamera dabei hatte sondern mehr auf snapchat unterwegs war. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das neue Jahr und bin gespannt, was mich dieses Jahr für tolle Veranstaltungen erwarten. Vielleicht sehe ich DICH ja auch dann dort? :)

Bis ganz bald!
Melli